Teuerung! Wie korrekt vereinbaren und abrechnen?

Ausgebucht! Nächster Termin am 12. Oktober 2022.

Die aktuelle Situation auf dem Beschaffungsmarkt von Baumaterialien bereitet Unternehmern wie Bauherren zunehmend Sorgen. Bauleistungen verteuern sich sehr rasch. Einerseits lässt die Verfügbarkeit der Materialien zu wünschen übrig. Andererseits ruft die Lieferfähigkeit, sprich unterbrochene oder gestörte Lieferketten, Lücken in der Leistungserstellung hervor.

Zur korrekten Vereinbarung der Teuerung in normalen Situationen bestehen in der gesamten Baubranche Normen, die als Vertragsgrundlagen dienen. Nun haben wir es mit einer ausserordentlichen Situation zu tun, die ausserordentliche Lösungen erfordert.

In diesem Kurs wird den Teilnehmern der Inhalt und die Anwendung der bestehenden Normen anhand von Beispielen erklärt. Der Umgang mit Situationen, in denen der Vertrag zwischen Bauherr und Unternehmer keine oder eine ungenügende Teuerungsvereinbarung enthält, wird dargelegt und anhand von Lösungsbeispielen erklärt.

 

In Kürze

Darstellung der verschiedenen, in der Bauwirtschaft gebräuchlichen, Teuerungsregelungen

Vorstellung der Inhalte von Ausschreibungsunterlagen für die verschiedenen Leistungsarten (Bauhauptgewerbe, Ausbaugewerbe, Planer)

Abwicklung von Situationen ohne oder mit falscher Teuerungsvereinbarung

Verhaltensweise bei ausserordentlichen Teuerungen und bei Verzögerungen wegen Lieferschwierigkeiten
 

Kursdetails

Im Kurs werden zuerst die gängigen Normen (SIA 122 – 126) im Bereich der Vereinbarung und der Verrechnung der Teuerung, sowie deren jeweiliger Einsatzbereich behandelt. Zu jedem einzelnen Bereich werden konkrete Beispiele präsentiert und mit den Teilnehmern diskutiert. Ausserordentlichen Situationen, wie sie aktuell in der Praxis fast täglich vorkommen, werden anhand von Beispielen behandelt. Lösungsmöglichkeiten werden aufgezeigt und besprochen.
 

Ziele / Nutzen für die Teilnehmenden

  • Nach dem Besuch des Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage, die richtige Wahl des Teuerungsverfahrens zu treffen und vertraglich zu vereinbaren.
  • Sie erkennen die Relevanz von Teuerungsvereinbarungen.
  • Sie sind in der Lage, Teuerungsberechnungen korrekt durchzuführen
  • Sie wissen, welche Indexreihen Sie im konkreten Fall benützen können und in welchen Fällen Sie sich nicht auf indexbasierte Berechnungen abstützen können.
     
Titel
Teuerung! Wie korrekt vereinbaren und abrechnen?
Beschreibung
Vorgehen in ausserordentlichen Situationen
Kurskosten
CHF 395.- exkl. MWST
Ort
Zürich
Zielgruppe
ArchitektInnen, IngenieurInnen, BauherrInnen, BauleiterInnen
Schlagwörter
Immobilien, Kosten und Leistungen im Bauprozess
Veranstalter
CRB
Kursleitung