Die durch das weltweite Internetproblem verursachte Störung ist behoben. Sämtliche Applikation laufen wieder störungsfrei. Wir bedanken uns für Ihre Geduld.

Dritte Ausgabe Vergabemonitor der Schweizer Bauwirtschaft

Die dritte Ausgabe des Vergabemonitors der Schweizer Bauwirtschaft zeigt: Seit dem Frühjahr 2022 scheint der Kulturwandel im Beschaffungswesen wieder Fahrt aufgenommen zu haben. Grund zur Euphorie gibt es jedoch (noch) nicht.  

15.01.2024

Seit Ende 2022 untersucht Bauenschweiz im Vergabemonitor der Schweizer Bauwirtschaft anhand zehn ausgewählter Indikatoren, ob der mit der Totalrevision des öffentlichen Beschaffungswesens geforderte Kulturwandel – weg vom Preis, hin zu mehr Qualität und Nachhaltigkeit – in Ausschreibungen der öffentlichen Hand sichtbar wird.

 

Vergabemonitor Herbst 2023

Die dritte Ausgabe des Vergabemonitors umfasst über 90’000 Publikationen der Ausschreibeplattform simap. Neu wurden die Entwicklungen auf Bundesebene sowie in allen 26 Kantonen untersucht.

Während einige Kantone einen Nachholeffekt bei der Qualitätsgewichtung zeigen, werden Nachhaltigkeitskriterien immer wichtiger. Ihr Anteil hat seit der letzten Publikation deutlich zugenommen (+17,8%). Ein Anstieg ist ebenfalls bei den Zuschlagskriterien Innovation (+63,5%) und Plausibilität des Angebotes (+25,1%) zu beobachten. Zudem gewinnt das Dialogverfahren in sämtlichen Baubranchen an Beliebtheit. Bei Planungsaufträgen sind Projekt- und Ideenwettbewerbe wieder auf dem Vormarsch. Kein Thema scheint hingegen das Kriterium «Verlässlichkeit des Preises» zu sein.

Dass der Kulturwandel im Beschaffungswesen wieder an Dynamik aufgenommen hat, könnte sowohl auf gewisse Nachholeffekte als auch auf die Vielzahl Kantone, in denen neu das revidierte Vergaberecht gilt, zurückzuführen sein. Auch saisonale Effekte könnten eine Rolle spielen. 

Entwicklung nach Branchen und Zeitpunkt des Inkrafttretens der Totalrevision des öffentlichen Beschaffungswesens (Q1 2019 - Q3 2023).

Unterstützende Verbände

Das Vergabemonitoring wurde von Bauenschweiz, dem Dachverband der Schweizer Bauwirtschaft,  und Mitgliedverbänden initiiert.